Neue Produktlinie für die Laubbeseitigung

15.10.2018

Neue Produktlinie für die Laubbeseitigung

Die bema GmbH Maschinenfabrik hat ihr Programm um Lösungen für die Laubeseitigung erweitert. Auf der GaLaBau in Nürnberg stellte sie eine innovative Saug-Kehrdüse vor. Das Produkt eröffne eine neue Linie, in der bema bewährte Kehrmaschinenkomponenten mit innovativer Saug-Technologie kombiniere, so das Unternehmen gegenüber der GALABAU PRAXIS. 

Mit dieser neuen Lösung ermöglicht der Maschinenbauspezialist ein optimales Reinigungsergebnis, so das Unternehmen weiter. Denn selbst festsitzendes Laub und sonstiges hartnäckiges Kehrgut wird vor dem Absaugen durch die vorgeschaltete vollwertige Kehrwalze von der Oberfläche gelöst.

Optionale Nachrüstung möglich
Wie alle anderen Produkte aus dem Hause bema ist die Saug-Kehrdüse individuell konfigurierbar. So kann sie je nach Gegebenheit mit unterschiedlich höhenverstellbaren Schwerlastlaufrollen ausgestattet werden. Optionale Seitenbesen ermöglichen das Arbeiten bis in die letzte Ecke. Je nach Besatzwahl kann lästiges Wildkraut in einem Arbeitsschritt gleich mit beseitigt werden.

Hochwertige und langlebige Anbaulösung
Bei der Konstruktion hat bema besonderen Wert auf eine stabile und kompakte Bauweise gelegt. Alle Bauteile sind zudem schraubbar und können dadurch bei Verschleiß schnell und einfach ergänzt oder ausgetauscht werden. Garten- und Landschaftbau und Kommunen erhalten mit der neuen bema-Produktlinie eine hochwertige und langlebige Anbaulösung für Lader, Kompaktschlepper oder Kommunalfahrzeuge. Die Saug-Kehrdüse ist wahlweise mit oder ohne leistungsstarkem Häckselgebläse erhältlich und kann mit vorhanden Saugcontainern oder Anhängern kombiniert werden.

 

Bildquelle: bema GmbH Maschinenfabrik 


© GalabauPraxis - Ein Service der Elison-Medien.de
Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Anzeigen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Informationen über die Nutzung unserer Website werden an unsere Partner für soziale Medien und Werbung auf Anfrage weitergegeben. Hierbei werden keine Namen, Adressen oder Emailadressen weitergeleitet. Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Seite Datenschutz.