WEtrac optimiert Maschineneinsatz

Aktuelles für Galabau-Profis

27.03.2018

WEtrac optimiert Maschineneinsatz

Um den Einsatz des Maschinenparks zu optimieren, gewinnen Telematiklösungen für Landschaftsgärtner zunehmend an Bedeutung. Weber MT bietet sein System WEtrac auch bei handgeführten Bodenverdichtungsgeräten der Baureihen CR 6 bis CR 9 an.

Grundlage der Weber MT Telematik ist der aktive Motorschutz MDM, eine Variante aus Elektrostart und Betriebsstundenzähler. Er überprüft fortlaufend die wichtigsten motorbezogenen Parameter, wie zum Beispiel Motoröldruck bzw. Ölstand, Verschmutzungsgrad des Luftfilters oder Batteriespannung. Durch WEtrac werden diese Maschinendaten ausgewertet und per GSM-Mobilfunksignal an ein Web-Portal übertragen, das von Weber MT Partner Trackunit betrieben wird.

Dadurch sind relevante Informationen zur Nutzung der Bodenverdichter in Echtzeit verfügbar und jederzeit per PC, Tablett oder Smartphone abrufbar. Die Transparenz über ihren Zustand trägt zu einer längeren Lebensdauer der Maschine bei. Folgenschwere Motorschäden, die durch eine unzureichende Wartung verursacht werden, gehören der Vergangenheit an.

Auch in Sachen Diebstahlschutz bietet WEtrac Vorteile. So kann jede Maschine am Bildschirm bzw. im Web-Portal
virtuell eingezäunt werden. Verlässt sie den definierten Bereich oder wird sie be-
wegt, bekommt der Flottenmanager eine Meldung. Der aktuelle Standort der Maschine wird per GPS-Signal ermittelt und über das Mobilfunksignal übertragen.


© GalabauPraxis - Ein Service der Elison-Medien.de
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Weiterlesen …