Weiterbildung mit Weitblick - Deutsche Baumpflegetage 2019

Aktuelles für Galabau-Profis

26.02.2019

Weiterbildung mit Weitblick - Deutsche Baumpflegetage 2019

Wer in seinem Beruf über den Tellerrand blickt, neue Einflüsse zulässt und kreativ denkt, entwickelt sich weiter und profitiert von einem breitgefächerten Know-how. Deshalb fördern die Deutschen Baumpflegetage seit jeher den internationalen und fachübergreifenden Austausch für Baumpfleger.

Bei der Fachtagung vom 7. bis 9. Mai 2019 begrüßen die Organisatoren erstmals die beiden Referenten Dror Lazarovitce und Yair Goldberg aus Haifa/Israel, die über die Seilklettertechnik an Palmen sprechen. Einen Vortrag zum Bau von Baumhäusern hält der schwedische Baumpflege-Pionier De Gourét Litchfield. Kurzfristig hinzugekommen ist außerdem ein Referat aus Österreich über ein neues Verfahren zur biologischen Kontrolle von Ailanthus altissima.
„Wir geben bei den Deutschen Baumpflegetagen immer wieder Einblicke in spezielle Arbeitsfelder, weil wir davon überzeugt sind, dass unsere Teilnehmer von dieser Wissensvielfalt profitieren“, sagt Prof. Dr. Dirk Dujesiefken, Veranstalter der Deutschen Baumpflegetage.
Beim Klettern an Palmen kämen zum Beispiel Techniken zum Einsatz, die eher denen der Industriekletterei ähnelten als denen in der Baumpflege. „Industriekletterer zählen traditionell ebenfalls zu den Besuchern der
Deutschen Baumpflegetage. So geht es Dujesiefken denn auch darum, mit seiner Veranstaltung Brücken zu schlagen und voneinander zu lernen: Wo kann ich Techniken für meine Arbeit adaptieren? Wo gibt es Innovationen, die ich für meine Tätigkeit nutzen kann? «Dasselbe gilt unter anderem auch für den Bau von Baumhäusern“, so Dujesiefken.

 

Bildquelle: Kottich/Deutsche Baumpflegtage 


© GalabauPraxis - Ein Service der Elison-Medien.de
Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Anzeigen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Informationen über die Nutzung unserer Website werden an unsere Partner für soziale Medien und Werbung auf Anfrage weitergegeben. Hierbei werden keine Namen, Adressen oder Emailadressen weitergeleitet. Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Seite Datenschutz.