Spezialdünger zur Bodenverbesserung

Aktuelles für Galabau-Profis

27.03.2019

Spezialdünger zur Bodenverbesserung

Der fein granulierte organisch-mineralische NPK-Dünger und Bodenaktivator wirkt auf Basis aufgeschlossener Braunalgen mit Haupt- und Spurennährstoffen, nützlichen Mikroorganismen und Huminsäuren. Agrosil® Algin unterstützt durch Bodentherapie die Sanierung und Vitalisierung von intensiv genutzten Sportrasenflächen.

Auch zur Verbesserung der Rasentragschicht bei Neubauten ist der Spezialdünger und Bodenaktivator hervorragend geeignet. Die in Agrosil® Algin enthaltenen Inhaltstoffe fördern die Bodenstruktur und verbessern die Wasser- und Nährstoffspeicherung sowie die Kationenaustauschkapazität.
Zudem nimmt Agrosil® Algin positiven Einfluss auf die mikrobielle Bodenaktivität, die Wurzelentwicklung und die Stresstoleranz gegenüber Krankheiten und abiotischen Faktoren.

Agrosil® Algin ist ein granulierter organisch-mineralischer NPK-Spezialdünger und Bodenaktivator auf Algenbasis 5-2-5(+2). Er ist für die Anwendung auf Sportrasenflächen und zur Baumvitalisierung geeignet. Mit nützlichen Bodenorganismen Bacillus amyloliquefaciens, Selektion R6-CDX® und wertvollen bodenfördernden Bestandteilen ausgestattet, ist er zur Verbesserung und Aktivierung suboptimaler Standorte und sandreicher DIN-Rasentragschichten gemacht.

Die klaren Vorteile von Agrosil® Algin:

  • Aktivierung des Bodenlebens
  • Erhöhung der Wasser- und Nährstoffeffizienz
  • Verbesserte Wurzelentwicklung
  • Vitales Wachstum

Anwendungen
Rasenneuanlage: Je nach Bodenbeschaffenheit vor der Aussaat bzw. dem Neuverlegen der Soden ca. 100 g/m2 Agrosil® Algin ausbringen und in die obere Schicht einarbeiten.
Sanierung von Problemflächen: Der optimale Anwendungszeitpunkt auf Grünflächen, Abschlägen oder Sportplätzen ist bei Vegetationsbeginn und im Herbst. Idealerweise nach dem Aerifizieren (vor dem Besanden) ausbringen und mit dem Sand einkehren oder einschleppen. Anschließend mit circa fünf Liter Wasser beregnen.

Erhaltungsmaßnahmen: Um eine nachhaltige Wirkung zu erzielen, sollten je nach Bedarf und Belastung zwei bis drei Applikationen pro Jahr erfolgen. Gut geeignet nach mechanischen Maßnahmen wie Striegeln oder Vertikutieren: Das feine Korn rieselt leicht in die Grasnarbe. Für eine optimale Bodenwirkung anschließend bewässern. Die Nährstoffmengen sind im Düngeplan entsprechend zu
berücksichtigen.

 

Bildquelle: COMPO EXPERT 


© GalabauPraxis - Ein Service der Elison-Medien.de
Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Anzeigen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Informationen über die Nutzung unserer Website werden an unsere Partner für soziale Medien und Werbung auf Anfrage weitergegeben. Hierbei werden keine Namen, Adressen oder Emailadressen weitergeleitet. Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Seite Datenschutz.