Mobile Anwendung im Garten- und Landschaftsbau

Aktuelles für Galabau-Profis

27.03.2019

Mobile Anwendung im Garten- und Landschaftsbau

Die immer weiter wachsenden Leistungen von Smartphones und Tablets eröffnen auch in der grünen Branche fortlaufend neue Möglichkeiten. Mehr und mehr Funktionen der eingesetzten Bürosoftware können mittlerweile von unterwegs aus benutzt werden.

Das gilt auch für die Rita Bosse-App, der Smartphone-Anwendung des Softwarehauses.
Bereits mit dem Grundmodul der App hat der Anwender vielerlei Möglichkeiten, mobil zu arbeiten. Da die wichtigsten Daten jederzeit griffbereit liegen, können selbst fernab vom Büro, beim Kunden oder auf der Baustelle die richtigen Entscheidungen schneller und einfacher getroffen werden. Der mobile Zugriff auf alle Kunden- und Lieferantenstammdaten, auf aktuelle Vorgänge inkl. Erfassung von Teilmengen, obendrein auf Notizen und das projektbezogene Dokumentenarchiv, sind nur einige Funktionen der umfangreichen App.

Spontane Zusatzleistungen
Mit dem Zusatzmodul „Mobile Auftragserfassung“ kann der Landschaftsgärtner vor Ort beim Kunden einen neuen Auftrag anlegen. Fotos vom Garten oder der Baustelle können direkt im Vorgang hinterlegt werden und stehen im Anschluss den Mitarbeitern im Büro unmittelbar zur Verfügung. Dank einer Unterschriftsfunktion über den Touchscreen können schnell und einfach spontane Zusatzleistungen vom Kunden beauftragt werden.

Zeit und Materialverbrauch nebenbei erfassen
Eine genaue Erfassung aller durchgeführten Arbeiten und der dazu benötigten Zeiten ist im Modul Zeiterfassung möglich. Je nach zugeteilten Rechten ist das Smartphone des Anwenders mit einer Zeiterfassung per einfacher „Start-Stopp“-Funktion oder zusätzlich mit einer umfangreichen positionsgenauen Erfassung inkl. des Materialverbrauchs ausgestattet. Ähnlich wie bei der Auftragserfassung hat auch hier der Anwender die Möglichkeit, sich bereits durchgeführte Leistungen per Unterschrift direkt auf dem Gerät quittieren zu lassen.
Die Leistungsnachweise werden anschließend ins Büro übertragen und können dort direkt weiter verarbeitet werden. Die hier erfassten Daten legen den Grundstein für das Stundenkonto und die Nachkalkulation.

Die Rechte der Nutzer werden in den Einstellungen der Rita Bosse Software festgelegt. Alle erfassten und geänderten Daten und Dokumente stehen den Mitarbeitern im Büro nach erfolgreicher Synchronisation sofort zur Verfügung. Kombinierte Betriebe haben die Möglichkeit, die Rita Bosse-App um die Baumschul- oder Gartencenterversion zu erweitern.

 

Bildquelle: Rita Bosse Software 


© GalabauPraxis - Ein Service der Elison-Medien.de
Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Anzeigen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Informationen über die Nutzung unserer Website werden an unsere Partner für soziale Medien und Werbung auf Anfrage weitergegeben. Hierbei werden keine Namen, Adressen oder Emailadressen weitergeleitet. Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Seite Datenschutz.