Langlebige Holzterrassen für glückliche Kunden

Aktuelles für Galabau-Profis

28.04.2020

Langlebige Holzterrassen für glückliche Kunden

Als Material für Holzterrassen kann Terrassenholz von Kebony gleich dreifach punkten: Es ist pflegeleicht, extrem haltbar und barfuß angenehm zu begehen. Im Außenbereich hat Kebony eine Lebensdauer von 30 Jahren. Das Material ist extrem beständig gegenüber Pilzbefall, Verrottung und anderen schädlichen Mikroorganismen. 

Die hervorragende Haltbarkeit beruht auf der Technologie von Kebony. Hierbei werden nachhaltige Holzarten mit einem Alkohol auf Bio-Basis behandelt. Es entsteht ein stabiles, hartes und haltbares Holz, das sich hervorragend für Terrassen eignet. Für den Bau einer Holzterrasse hat man die Wahl zwischen Kebony Clear und Kebony Character als Terrassenholz. Kebony Clear erzeugt eine elegante, moderne Optik. Kebony Character ist hingegen ideal für einen rustikalen, romantischen Stil.

Umweltfreundlich und nachhaltig
Das Verfahren von Kebony modifiziert das Holz dauerhaft und erhöht unter anderem Haltbarkeit und Festigkeit. Kebony verwendet Furfurylalkohol für die Imprägnierung – ein natürliches Produkt auf pflanzlicher Basis. Hierdurch wird Kebony umweltfreundlich und nachhaltig. Nach der Modifikation wird das Holz bei ca. 100 °C gehärtet und anschließend getrocknet. Bei diesem Prozess wird die natürliche Zellstruktur des Holzes dauerhaft verändert.

Das Ergebnis ist Kebonys herausragende Langlebigkeit. Kebony Clear weist eine höhere Festigkeit als mehrere Tropenholzarten auf, darunter Teak. Kebony Character kann doppelt so hart wie wärmebehandeltes Kiefernholz sein. Die Technologie reduziert das Schwinden und Quellen um 40 bis 60 %. Deswegen ist Kebony das ideale Material für Terrassenholz. Die Kebony Technologie verleiht dem Holz die dunkelbraune Farbe. Durch Sonne und Regen entwickelt das Holz mit der Zeit eine natürliche silbergraue Patina.

Schulungen für Betriebe
Kebony war das erste modifizierte Holz mit bauaufsichtlicher Zulassung. Deshalb ist mit diesem besonders haltbaren Holz auch die Konstruktion von Stegen, Balkonen und hoch aufgeständerten Terrassen möglich. Für tragende Konstruktionen dürfen in Deutschland nur bewährte Holzarten wie z. B. Lärche, Eiche, Bongossi oder Ipé mit der entsprechenden Qualitätssortierung verwendet werden. Ansonsten ist eine bauaufsichtliche Zulassung der verwendeten Hölzer vorgeschrieben.

Das gilt für Balkone und wenn Terrassen oder Stege in über ca. 65 cm Höhe errichtet werden sollen. Interessierte Betriebe können sich schulen und in das Kebony PRO Team aufnehmen lassen.

 

Bildquelle: Kebony 


© GalabauPraxis - Ein Service der Elison-Medien.de
Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Anzeigen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Informationen über die Nutzung unserer Website werden an unsere Partner für soziale Medien und Werbung auf Anfrage weitergegeben. Hierbei werden keine Namen, Adressen oder Emailadressen weitergeleitet. Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Seite Datenschutz.