Hotel setzt auf Jackodur® Wärmedämmung für begrüntes Umkehrdach

Aktuelles für Galabau-Profis

23.10.2019

Hotel setzt auf Jackodur® Wärmedämmung für begrüntes Umkehrdach

Gastlichkeit in gepflegter 4-Sterne-Plus-Qualität, dazu ein reizvoller Panoramablick auf die fränkische Residenz- und Domstadt Würzburg: Das Ende 2017 neu eröffnete Hotel Melchior Park hat sich in kürzester Zeit einen sehr guten Namen gemacht. Schon in der Bauausführung waren höchste Qualität und Energieeffizienz gefragt – von der Versorgung der Hotelanlage mit Fernwärme, über die raumlufttechnischen Anlagen für konditionierte Frischluft mit hocheffektiver Wärmerückgewinnung bis hin zur hochwertigen Wärmedämmung des extensiv begrünten Umkehrdachs mit Jackodur® aus extrudiertem Polystyrol-Hartschaum (XPS).

Kühle Temperaturen durch begrüntes Umkehrdach
Ein begrüntes Umkehrdach kann neben vielen weiteren Vorteilen Wasser speichern und gibt dieses durch langsame Verdunstung wieder an seine Umgebung ab. Ein Luft befeuchtender und angenehm kühlender Effekt tritt ein, der das Mikroklima deutlich verbessert. In Zeiten eines extremer werdenden Klimas mit langanhaltenden Hitzeperioden einerseits und Starkregenereignissen andererseits, sind solche Begrünungen daher besonders wichtig. Neben der Regenwasserabsorption helfen sie dabei, die Luftqualität zu verbessern und beugen Überhitzungen vor, denn begrünte Flächen verhindern eine übermäßige Hitzeabstrahlung auf die Umgebung. Für die Gäste des Hotels bedeutet das begrünte Umkehrdach somit eine deutlich verbesserte Qualität ihres Aufenthalts. Die Nutzung der Terrassenbereiche ist auch an sehr warmen Tagen möglich und wird als viel angenehmer empfunden.

Cleveres Flachdach mit langer Lebensdauer
Insgesamt über 2.300 Quadratmeter des hochwertigen Materials JACKODUR® KF 300 Standard (in einer Dicke von 200 mm) wurden auf dem begrünten Flachdach der Hotelanlage verlegt. Als Untergrund dient eine Stahlbetondecke mit einem zweiprozentigen Gefälle. Die Tragkonstruktion besteht aus tragenden Stahlbetonelementen. Bei diesem herausfordernden Projekt konnten die Vorteile des Umkehrdachs mit Jackodur® auf ganzer Linie überzeugen: Die schnelle, effiziente und einfache Bauweise geht einher mit hoher Solidität und Langlebigkeit der Dachkonstruktion. Denn im Gegensatz zu konventionellen Warmdächern punkten Umkehrdächer mit einem großen Vorzug: Ihre Abdichtung ist dauerhaft geschützt. Die Wärmedämmung liegt hier nämlich stets über der Abdichtung und schützt diese so effektiv vor schädlichen Witterungseinflüssen und einer dadurch verursachten Materialermüdung sowie mechanischen Beschädigungen.

Aufgrund ihrer hervorragenden Materialeigenschaften, ihrer Unempfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit und ihrer hohen Druckfestigkeit, sind die Jackodur® Wärmedämmplatten bestens für den Einsatz im Umkehrdach geeignet und können bei jeder Witterung verlegt werden. Ein echter Pluspunkt für einen zügigen Arbeitsfortschritt auf der Baustelle. Die fachgerechte Ausführung lag in den Händen des regionalen Unternehmens Rüttger Bedachungen GmbH aus Gerbrunn, dabei wurden die Profis vor Ort durch den erfahrenen Jackon Planer- und Objektservice jederzeit beraten und begleitet.

Das Hotel mit seinen 118 Zimmern und Suiten erfüllt höchste Ansprüche von Geschäftsreisenden, Tagungsteilnehmern und Touristen. Mit seinem charmanten Ambiente sowie angrenzend an das Landesgartenschaugelände 2018 ist der Melchior Park ein beliebter Ausgangspunkt, um die Universitätsstadt Würzburg sowie die gesamte Region Franken zu erkunden. Das begrünte Umkehrdach fügt sich in diese entspannende und gleichzeitig inspirierende Umgebung mit parkähnlichem Garten ideal ein. Es sorgt für eine angenehme Kühle an heißen Tagen und die erhöhte Luftfeuchtigkeit trägt zu mehr Behaglichkeit bei.

 

Bildquelle: Werkfotos Jackon 


© GalabauPraxis - Ein Service der Elison-Medien.de
Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Anzeigen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Informationen über die Nutzung unserer Website werden an unsere Partner für soziale Medien und Werbung auf Anfrage weitergegeben. Hierbei werden keine Namen, Adressen oder Emailadressen weitergeleitet. Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Seite Datenschutz.