Herrlich unkompliziert

Aktuelles für Galabau-Profis

27.03.2019

Herrlich unkompliziert

Anspruchsvoll, kompliziert, pflegeintensiv: Diesen Ruf hat die Rose bei vielen Landschaftsgärtnern. Schließlich gilt sie gemeinhin als Königin der Blumen und erfordert daher eine besondere Behandlung. Oder etwa doch nicht?

Dass Rosen einfach nur blütenreich und pflegeleicht sein können, beweist Kordes Rosen mit der Roselax-Kollektion auf eindrucksvolle Weise. Unter dem Slogan „Mehr Zeit für mich“ werden in dieser Rosengruppe mehr als 75 ADR-prämierte Rosen vermarktet, mit denen es ganz leicht gelingt, Gartenbeet oder öffentliche Anlage in ein rosenblütiges Schmuckstück zu verwandeln.

Mit Roselax präsentiert der Schleswig-Holsteiner Familienbetrieb die Auswahl bester Kordes-Rosen. „Alle Sorten tragen das ADR-Siegel. Das bedeutet, sie haben sich über mehr als drei Jahre hinweg an unterschiedlichen Standorten bundesweit ohne jegliche Behandlung mit Pflanzenschutzmitteln behauptet“, erklärt Geschäftsführer Wilhelm-Alexander Kordes. Landschaftsgärtner und Kommunen, so Kordes, können mit den Roselax-Rosen ganz einfach unkomplizierte Blütenpracht versprühen.

Roselax-Sorten vereinen in sich gleich mehrere Benefits. Sie sind insgesamt äußerst hitzetolerant und blühfreudig. Etliche dieser Sorten sind besonders attraktiv im Duft und eine Bereicherung des Speiseplans von Insekten oder Vögeln – dank ihrer besonderen Blütenform oder aber ihrer herbstlichen Hagebuttenbildung.

Ökologischer Mehrwert
Die jüngst erst mit dem ADR-Siegel ausgezeichnete Kleinstrauchrose „Summer of Love“ ist eine typische Nektar-Garten-Rose mit hohem ökologischem Mehrwert. Ihre leicht gefüllte Blütenschale mit strahlend gelber Mitte und kirschroter Umrandung sticht im Beet attraktiv hervor und ist ein wahrer Bienen- und Hummelmagnet. Landschaftsgärtnern und Kommunen ist diese Sorte wurzelnackt oder im 2-Liter-Plant-o-fix-Topf empfohlen. Für späte Pflanzung eignet sich „Summer of Love“ im 5-Liter-Container.

Besonders duftstarke Sorten
Intensiven Duft gepaart mit hoher Blattgesundheit bieten die Parfuma-Sorten in der Roselax-Kollektion. Einige Parfuma-Sorten stechen mit ihrer exzellenten Blattgesundheit deutlich hervor und erweitern, als ebenfalls neue ADR-prämierte Rosen, die Roselax-Kollektion um besonders duftstarke Sorten.
So die aufrecht und buschig wachsende Parfuma-Rose „Carmen Würth“ mit stark gefüllten Blüten. Sie besticht durch ihren frischen Duft ebenso wie durch ihre kräftige purpurne Farbe. Auch sie ist wurzelnackt oder im 2-Liter-Plant-o-Fix-Topf GaLaBau tauglich.

Ebenfalls aus der herausragenden Parfuma-Duftrosenkollektion stammt die in 2018 mit dem ADR-Siegel ausgezeichnete Beetrose „Gartenprinzessin Marie-Jose“. Das intensive Rosa-Rot ihrer pomponförmigen gefüllten Blüten sowie ihr bemerkenswert fruchtiger Duft nach Himbeere und Rhabarber sind echte Begeisterungsfaktoren. An Landschaftsgärtner und Kommunen wird auch diese bemerkenswerte Beetrose vor allem wurzelnackt oder im 2-Liter-Plant-o-fix-Topf abgegeben. Später im Jahr ist sie als zurückgeschnittene Containerrose im 5-Liter-Container zu bekommen. Besonderer Hingucker: „Gartenprinzessin Marie-Jose“ als Stammrose, dann im 7,5-Liter-Container.

 

Bildquelle: Kordes Rosen 


© GalabauPraxis - Ein Service der Elison-Medien.de
Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Anzeigen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Informationen über die Nutzung unserer Website werden an unsere Partner für soziale Medien und Werbung auf Anfrage weitergegeben. Hierbei werden keine Namen, Adressen oder Emailadressen weitergeleitet. Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Seite Datenschutz.