Grillo FD 2200 und FD 2200 TS: Damit die Arbeit Freude macht

Aktuelles für Galabau-Profis

09.09.2020

Grillo FD 2200 und FD 2200 TS: Damit die Arbeit Freude macht

So macht die Arbeit Freude: Die Profi-Frontmäher FD 2200 und FD 2200 TS von Grillo stehen für ein Höchstmaß an Technologie und Leistungsfähigkeit, wie man es heutzutage von hydrostatischen Aufsitzmähern mit Sammelfunktion erwarten kann. Sie verfügen über vier permanent angetriebene Räder, Front-Mähdeck, einen großräumigen Grasfangkorb und Hochentleerung. Und die modernen leistungsfähigen Motoren überzeugen mit geringen Abgasemissionen gemäß der STAGE 5-Norm.

Die Ausstattungsmerkmale der beiden Modelle sprechen eine deutliche Sprache, die Profianwender zu schätzen wissen. Davon zeugt zum Beispiel der geringe Wenderadius von 62 cm (FD 2200) und 60 cm
(FD 2200 TS), der eine einzigartige Beweglichkeit der Maschinen gewährleistet. Oder die maximale Stabilität in Hanglagen, der ausgezeichnete Schnitt des robusten Front-Mähdecks sowie ein Sammelsystem, welches das Mähgut im geräumigen Grasfangkorb aufnimmt.

Die beiden Profi-Mäher garantieren eine hohe Flächenleistung pro Stunde – sowohl bei ausgedehnten als auch auf engen, von Pflanzen und Parkbänken durchsetzten Flächen. Diese effiziente Arbeitsweise ist vor allem der hohen Wendigkeit, dem extrem kleinen Wenderadius und dem kurzen Radstand zu verdanken. Des Weiteren wird die Stabilität in der Hanglage durch eine exakt austarierte Gewichtsverteilung sowie eine automatisch und manuell aktivierbare Differentialsperre garantiert.

Die Motoren der neuesten Generation gemäß STAGE 5-Norm schützen Umwelt und Gesundheit gleichermaßen: Die wichtigsten Hauptschadstoff-Emissionen werden über ein Abgasrückführventil und einen Dieselpartikelfilter mit austauschbarer Kartusche limitiert. Die zeitgemäße Verbrennungstechnologie erfordert im Übrigen keinerlei DEF/AdBlue oder andere flüssige Additive zur Verringerung. Außerdem sind die Motoren mit einem präziseren, elektronisch gesteuerten Einspritzsystem zur Optimierung von Verbrauch und Leistungsfähigkeit ausgestattet.

Einfache Entladung
Sämtliche Parameter der Motoren werden über eine elektronische Steuereinheit von Bosch erfasst sowie über eine Schnittstelle gespeichert und gesendet. Ein Plus in Sachen Wirtschaftlichkeit ist auch der Umstand, dass der Hersteller die Intervalle zwischen den Inspektionen im Vergleich zur vorhergehenden Generation verlängert und somit die Stehzeit der Maschinen verkürzt hat. Die Aufsitzmäher zeichnen sich durch eine Hochentleerung von 230 cm bzw. 250 cm sowie einen hinteren Überhang von 30 cm bzw. 50 cm aus – dem einfachen Entladen auf alle Transportmittel steht also nichts im Weg.
Freundlich zeigen sich die beiden Modelle auch gegenüber dem Rasen: Die breiten Räder mit Gartenbereifungsprofil verringern das Beschädigen der Grünfläche auch während der Entleerung des Grasfangkorbs auf ein Minimum. Und die schwingende Hinterachse erlaubt das Überwinden von Bordsteinkanten und Fahrbahnbegrenzungen durch die Aufrechterhaltung des Antriebs selbst bei unebenem Gelände. Der FD 2200 und der FD 2200 TS eignen sich somit für jede Mähsituation und sind auch für die Laubsammlung ideal.

Gründliche Säuberung
Die Mähwerke der Maschinen sind serienmäßig mit speziellen verstellbaren Innenblechen zur Erhöhung der Ansaugkapazität ausgestattet. Sie lassen sich leicht justieren und wurden für die Laubsammlung sowie für die Sammlung des Mähguts nach der Vertikutierung entwickelt.
Der FD 2200 und der FD 2200 TS können mit einem 160 cm breiten Schlegelmäher ausgerüstet werden, der eine gründliche Säuberung stark verschmutzter Flächen ermöglicht. Die Schnitthöhe ist von 2 bis 10 cm regulierbar. Des Weiteren verfügt der Schlegelmäher über eine hintere Antiskalp-Rolle und ein geräuscharmes Kugelzahnradgetriebe. Als optionale Ausstattung bietet Grillo zudem ein Vertikutiermesser-Kit an, das den Schlegelmäher schnell in einen professionellen Vertikutierer verwandelt. Außerdem ist ein Hammerschlegel-Kit für ein qualitativ hochwertiges Schnittbild in städtischen Gebieten, in denen kein Sammeln erforderlich ist, lieferbar.

Schutz vor Lockerungen
Der FD 2200 ist mit einem Mähdeck von 155 cm ausgestattet, wobei die Aufnahme aus Stahl und mit Kugellagern integrierten Antiskalp-Rädern besteht. Der Ränder sind aus Rundstahl gefertigt, wodurch die Abnutzung bei der Berührung mit Bordsteinkanten und Mauern vermieden wird. Die Steuerung erfolgt mittels einer Kardanwelle und Winkelgetrieben aus Sphäroguss mit Kurvenzahn-Kegelradgetrieben im Ölbad. Und die Schrauben zur Befestigung der Messer an den Haltescheiben sind mit einer Feststellsicherung vor Lockerungen geschützt.
Die Radnaben des Modells verfügen über Staubschutzklappen. Beschädigung der Ölabdichtungen – auch bei zufälligem Kontakt mit Materialien wie Plastik oder Eisendrähten – sind somit kein Thema. Die zwei robusten Federn zur Schwimmstellung des Mähdecks lassen sich individuell einstellen. Diese Funktion schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie führt zu einer Verringerung des Abdrucks der Mähdeckräder und zu einer Erhöhung des Grips der Vorderräder.

Der FD 2200 TS verfügt ebenfalls über ein Mähdeck von 155 und 180 cm sowie über einen Aufnahmekanal aus Stahl und integrierten Antiskalp-Rädern. Die Ränder bestehen aus Rundstahl, sodass das Problem der Abnutzung bei der Berührung mit Bordsteinkanten und Mauern vermieden wird. Und die Kardanwelle überzeugt wie beim FD 2200 mit einem Winkelgetriebe aus Sphäroguss mit Kurvenzahn-Kegelradgetrieben im Ölbad.
Ein weiteres Plus dieses Modells stellen die auf Scheiben montierten Messer dar: Sie sind als Schlagschutz an den Enden abgerundet, womit das Getriebe vor Überlastung und versteckten Hindernissen geschützt wird. Die Rotation der Messer ist gegenläufig, damit das gesamte Schnittgut erfasst wird. Per elektrischem Druckknopf am Armaturenbrett lässt sich das Mähdeck durch ein hydraulisches Anhebungssystem leicht in Servicestellung bringen und für die Verlagerung hochklappen – ohne den Ladekanal und den Kardan abnehmen zu müssen. Der max. Anhebungswinkel beträgt 52 Grad.

In zwei Geschwindigkeiten lieferbar
Der FD 2200 TS, so der italienische Hersteller, hat die härtesten Tests in Sachen Zuverlässigkeit des Antriebs, des Mähapparats, des Rahmens und seiner Komponenten bestanden. Das betrifft auch die Ausstattung mit einer Turbine, bei der die Anwender unter zwei Geschwindigkeiten wählen können. Die Vorteile liegen auf der Hand: Zum einen erreicht der Mäher so eine hohe Tagesleitung. Zum anderen lässt sich die Geräuschentwicklung unter schwierigen Bedingungen – wie hohem und feuchtem Gras – minimieren. Und last but not least sinkt der Verbrauch bei weniger hartenArbeitsbedingungen.
So macht die Arbeit Freude.


© GalabauPraxis - Ein Service der Elison-Medien.de
Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Anzeigen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Informationen über die Nutzung unserer Website werden an unsere Partner für soziale Medien und Werbung auf Anfrage weitergegeben. Hierbei werden keine Namen, Adressen oder Emailadressen weitergeleitet. Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Seite Datenschutz.