Der Straßenflitzer unter den Mähern

Aktuelles für Galabau-Profis

24.07.2019

Der Straßenflitzer unter den Mähern

Ferris mäht mit seinen Zero-Turn-Modellen bisherige Grenzen nieder: Mit 20 Stundenkilometern erobern die Aufsitzer jetzt die Straße. Dank der modellübergreifenden Straßenzulassungsausrüstung mit Beleuchtung und Antriebsdrosselung gehört das umständliche Planen und Transportieren zwischen den Einsatzstellen endlich der Vergangenheit an.

Elegant sind die Schalterfunktionen des Mähers in den klappbaren Fahrhebel integriert: So können LED-Lichter und Hupe ganz nebenbei betätigt werden, ohne die Hand von der Steuerung zu nehmen. Die patentierte Einzelradfederung der Ferris Nullwendekreismäher sorgt für Sitzkomfort: Die Vibrationswerte sind so gering, dass er sich laut berufsgenossenschaftlicher Regeln für ganztägige Arbeitseinsätze qualifiziert. Ob auf der Fläche, in leicht ansteigendem, auch unebenem Gelände oder jetzt neu auch auf der Straße: Das starke Profil der 26-Zoll-Vorderreifen gibt jederzeit ordentlich Grip für sicheres Arbeiten.

Die Zero-Turn-Mäher sind nicht nur sicher und bequem, sie sind in ihrer Kategorie auch die schnellsten Maschinen mit Straßenverkehrszulassung. Mit 20 Stundenkilometern bewegen sie sich zügig übers Gelände. Die Mähleistung der hochwertigen Vanguard EFI-Motoren bleibt davon unbeeinträchtigt. Je nach Modell treiben bis zu zwei Keilriemen das Mähwerk zuverlässig und überaus effizient an. Das patentierte iCD-Schneidsystem tritt gegenüber Schmutz und Fremdmaterial besonders widerstandsfähig auf und macht mit versetzten Klingen mit Grashalmen kurzen Prozess. Per Heckauswurf oder mit Mulchfunktion verteilt sich der Schnitt gleichmäßig und begünstigt die positive Wirkung des Mulchmähens. Mit dem neuen Triple-Mähdeck besteht zudem die Option auf Seitenauswurf.

Ferris ist für praxisbezogene Innovationen bekannt. Dazu gehören das erste patentierte Federungssystem für Aufsitzrasenmäher, das iCD-Schneidsystem, das Ferris Triple-Mähwerk sowie andauernde Optimierungen im Bereich Nullwendekreismäher. Mit der werksseitigen Straßenzulassung setzt die Marke einen weiteren Referenzpunkt im Bereich Aufsitzmäher. Die Aufrüstung ist für fast alle Ferris-Nullwendekreismäher erhältlich. Die Iseki Maschinen GmbH zeigte als Ferris General-Importeur für Deutschland die neuen Straßenflitzer auf der demopark.

 

Bildquelle: Iseki Maschinen 


© GalabauPraxis - Ein Service der Elison-Medien.de
Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Anzeigen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Informationen über die Nutzung unserer Website werden an unsere Partner für soziale Medien und Werbung auf Anfrage weitergegeben. Hierbei werden keine Namen, Adressen oder Emailadressen weitergeleitet. Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Seite Datenschutz.