ACO Regenwelten - Wohin mit dem Wasser nach Starkregen?

Aktuelles für Galabau-Profis

24.09.2019

ACO Regenwelten - Wohin mit dem Wasser nach Starkregen?

Unter dem Motto „Grundwasser schützen, den natürlichen Wasserkreislauf unterstützen“ startet im Oktober die dritte ACO Roadshow in Folge.

Wie in den Jahren zuvor ist es ACOs vorrangiges Ziel, mit der Roadshow den interdisziplinären Austausch vor Ort zu unterstützen und zu forcieren. Denn gemeinsames Handeln bedeutet, wegweisende und zukunftsfähige Lösungen zu diskutieren und umzusetzen.

Erfahrene Referenten aus Planung, Beratung und Forschung vermitteln im Rahmen der Roadshow ACO Regenwelten 2019 neben aktuellem Fachwissen auch praxisnahe Tipps rund um das Thema Starkregenereignisse und deren Einflüsse. Themen wie Risikomanagement Starkregen, Entwässerungsplanung im Kontext von Klimawandel und -anpassung oder auch Regenwasserbehandlung stehen auf der Agenda. Mit verschiedenen Schwerpunkten wird in der Veranstaltungsreihe auf regionale Besonderheiten eingegangen.
Wieder dabei sind der Diplom-Meteorologe Dr. Meeno Schrader, der über die Herausforderungen des Klimawandels referiert, und der Schulungsleiter der ACO Academy, Dipl.-Ing. Markus Blaschke, mit einem Impulsvortag. Eine begleitende Ausstellung zeigt professionelle Lösungen für das Regenwassermanagement und den Gewässerschutz.
„Unsere Erwartungen an die diesjährige Seminarreihe sind hoch. Die Teilnehmer der Roadshow ACO Regenwelten dürften aufgrund der extremen Wetterereignisse des vergangenen Jahres viele Fragen zu praktikablen und wirtschaftlichen Entwässerungslösungen haben. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass wir für jeden Veranstaltungsort renommierte Referenten mit regionalem Bezug gewinnen konnten“, so Blaschke.

 

Bildquelle: ACO 


© GalabauPraxis - Ein Service der Elison-Medien.de
Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Anzeigen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Informationen über die Nutzung unserer Website werden an unsere Partner für soziale Medien und Werbung auf Anfrage weitergegeben. Hierbei werden keine Namen, Adressen oder Emailadressen weitergeleitet. Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Seite Datenschutz.