Pflegeleicht pflanzen mit hoher Anwachsrate

27.11.2017

Pflegeleicht pflanzen mit hoher Anwachsrate

Die Gefa Produkte Fabritz GmbH stellt einen neuen Bodenhilfsstoff mit Dreifachwirkung vor, mit dem Neupflanzungen an Autobahntrassen, Wällen und Straßenbegleitgrün wesentlich schneller und leichter vonstattengeht. Der Clou liegt im Dreifach-Mix: Direkt bei der Pflanzung eingearbeitet, aktiviert Fabroton® das Wachstum, versorgt die Pflanzen mit Nährstoffen und schützt mit seinem integrierten Wasserspeicher gleichzeitig vor Bodentrockenheit.

Der Klimawandel heizt besonders den Gewächsen in der Stadt ein. Auf extreme Hitzetage folgt oft Starkregen, der im sandigen Untergrund jedoch gleich wieder abfließt. Darüber hinaus macht die hohe Bodenverdichtung im urbanen Raum es den Pflanzen zusätzlich schwer, starke Wurzeln auszubilden.
Um die jungen Bäume und Sträucher über die ersten Jahre zu bringen, ist mitunter ein hoher Pflegeaufwand nötig. Für sie kommt der neue Bodenhilfsstoff mit seiner Dreifachwirkung genau zur rechten Zeit: Fabroton® ist Wasserspeicher, Dünger und Wachstumsförderer in einem.
Es besteht aus hochwertigem Lavagestein mit Tonmineralien, dem Stockosorb- Wasserspeichergranulat und einem Qualitäts-Langzeitdünger“, so erklärt uns Thorsten A. Fabritz, Geschäftsführer der Gefa, das als einer der führenden Lieferanten für Spezialprodukte zur Baumpflege und Pflanzung gilt.

Wasser und Zeit einsparen

Jede dieser Zutaten bringt einen besonderen Vorteil mit sich. Das darin enthaltene Stockosorb ist ein innovatives Wasserspeichergranulat auf Kaliumbasis. Ein mit Stockosorb angereicherter Sandboden gleicht im Hinblick auf Wasserkapazität und Wasserverfügbarkeit einem Lehmboden. Nährstoffverluste, die durch Versickerung, Verdunstung und Oberflächenabfluss entstehen, werden minimiert und der Pflanze steht effektiv mehr Wasser zur Verfügung. Für den Landschaftsgärtner bedeutet das, dass er unterm Strich 50 Prozent Wasser und damit auch die entsprechende Zeit für seinen Gießeinsatz sparen kann. Und das über einen Zeitraum von rund acht Jahren. Nach diesem Zeitraum haben die Pflanzen in der Regel ihr Wurzelwerk schon so weit ausgebaut, dass sie diese intensive Pflege nicht mehr benötigen.
Über die ersten sechs bis acht Monate helfen darüber hinaus zwei weitere Zutaten im Fabroton® hinweg. Der integrierte Dünger versorgt die Jungpflanzen mit allen notwendigen Nährstoffen. Das hochwertige Lavagestein mit seinen Tonmineralien lockert auch schwere Böden auf und regt das Wurzelwachstum an. So kommen die jungen Wurzeln leichter und motivierter voran. Die Pflanzen wachsen besser an und werden schnell kräftig genug, um den wechselnden Wetter- und Standortbedingungen trotzen zu können.

 


© GalabauPraxis - Ein Service der Elison-Medien.de
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Weiterlesen …